Richtig FRAGEN

SINNpuls 21.November 2019 (meetup)
Mit einer ganz persönlich Frage ging es für jeden am Donnerstag in den SINNpuls.
Bloß was ist eine richtige Frage? Was sind die Does & Dont´s? Wie erhalten wir tiefgründige Informationen über unser Gegenüber und über uns?

Gerade im Design Thinking Prozess ein wichtiger Punkt in der Beobachtung, der nur zu gern Links liegen gelassen wird. Und dabei können wir so viel daraus ziehen, mit ein paar leichten Kniffs und Tricks.

Erkenntnisse des SINNpulses:

• Offen zu fragen, kennt Ihr sicher alle. Aber wendet Ihr es wirklich an?

• Wer Mut hat eine Frage zu stellen, muss auch Mut haben die Antwort zu hören.

• IKEGAI ist ein tolles Modell, sich selbst und andere mit Fragen zu challengen.

• Tolle Fragen: „Auf welche Frage, bist DU die Antwort?“, „Du hast 1 Mio. €, was würdest Du tun?“ „Was war Dein schönster Moment?“

• Und nicht zu vergessen-einfach und unschlagbar: “Warum?“.

• Manchmal fällt es uns schwer, Zusammenhänge in Worte zu packen, nutzt Bilder als assoziative Unterstützung!

Tipps, die wir beim Walk noch bekamen:
Buch „The mom test“ https://amzn.to/35qKbsh
Buch „100 Fragen Ihr Leben betreffend“ https://amzn.to/339WEyX
Vertellis: Fragen als Gesellschaftsspiel https://amzn.to/37naPnP

Wir danken Jana Appel und Evelyn Kühn von about.user für Euern Impuls! Es war großartig mit Euch ins Gespräch zu kommen und zu lernen, wie man richtig FRAGEN stellt. Eure leichtfüßige und professionelle Art macht Lust auf MEHR. Auch allen Teilnehmer ein großes Dankeschön, kommt gern wieder und erzählt davon.

Bis zum nächsten SINNpuls am 19.12.2019  Wir freuen uns schon.

#designthinking #userresearch #innovation #innovationhamburg #hamburg #speicherstadt #hafencity #ux #userexperience #agil #cocreation #collaboration #newwork #change #uxdesign #wandel #workshop #ikegai #about.user @about.user  @appel_me

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.